Lüftungsdeckel für Pelletlager


  • Lüftungsdeckel für Pelletlager
  • 30.852056 ab EUR 30,85

    inkl. 16 % USt zzgl. Versandkosten
    Versandkosten-Info
    Infomaterial - Standardversand Zentrallager: EUR 3,28


    Art.Nr. 11111-002

    Gewicht 0,75 KG

    Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Die DIN EN ISO 20023 und die VDI 3464 „Lagerung von Holzpellets beim Verbraucher“ fordern eine ausreichende Belüftung des Lagers, um die CO-Konzentration gering zu halten. Diese Lüftungsdeckel entsprechen den Anforderungen der ISO 20023 bei Lüftungsleitungen ≤ 2 m. Sie werden auf den Einblas- und Absaugstutzen an der Außenwand angebracht und stellen einen Luftaustausch zwischen der Außenluft und dem Lagerraum her. Dadurch wird die Entstehung einer gefährlichen Konzentration von Kohlenmonoxid verhindert.

Technische Daten:

  • Dauerhafte selbstständige Durchlüftung durch natürliche Druckunterschiede (Pelletlagerraum/Außenluft). Dadurch wird verhindert, dass eine gefährliche Konzentration gesundheitsschädlicher Gase (CO) entsteht
  • Lüftungsquerschnitt 20 cm²
  • Spritzwasserschutz ohne Wasseransammlung, keine Eisbildung
  • Integriertes Gitter verhindert Eintritt von Schädlingen (z.B. Mäuse und Insekten)
  • 4-fach-Verriegelung entsprechend System Storz A 110 nach DIN 14323
  • Einblas- und Absaugstutzen müssen mit einem belüftenden Deckel ausgestattet werden
  • Belüftende Deckel nur an der Außenwand
Zur Einbauanleitung

Deckel vom Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) empfohlen.